3. Dezember 2021
Home » Kurz gemeldet » Was passiert, wenn alle nur noch Ökostrom kaufen? Tick-tack-tick-tack

25 thoughts on “Was passiert, wenn alle nur noch Ökostrom kaufen? Tick-tack-tick-tack

    1. Super Map. Danke joto. Da ist noch ganz schön Luft für DACH bis Neuseeland, Island, Norwegen…

    2. coole Seite… lustig das Frankreich aktuell 40 GW Atome spaltet, während Deutschland 20 GW Windstrom produziert… und da sage noch jemand es gäbe „Flatterstrom“. Und in einer Stunde kommt dann noch der „unkontrollierte“ Sonnenstrom dazu *gg

      Ein Energiegesetz wäre die Verpflichtung ab 2025 auf JEDEM Dach PV im Umfang des jährlichen Verbrauchs zu installieren. Die idiotische EEG Umlage gehört weg. Mit ein gehöriger Unfug ist die 10 kVp Regelung… die Dächer gehören komplett belegt… dann können wir auch Strom exportieren, von dem was übrig bleibt, nachdem wir alle BEVs geladen haben, alle Wärmepumpen bedient haben und gehörig Wasserstoff produziert haben 😉

      Aber dann brauchen wir ja keine Energieunternehmen mehr… ups… da iss der Fehler drin.

  1. „der heißersehnte Kohleausstieg nicht politisch entschieden wird?“

    Ich würde sagen, da hakt’s etwas – die CO2-Steuer kommt ja von der Politik ?

    1. im Zweifel bekommen die Kraftwerksbetreiber noch ein paar Milliarden für die Bereithaltung einer Reserve….

    2. Wann welches Kraftwerk spätestens vom Netz geht bis 2038 ist eine politische Entscheidung.
      Es könnte wegen der CO2-Bepreisung – die durch die Koalition eher niedriger als höher ausgefallen ist – aber auch wegen mangelnder Nachfrage eher dazu kommen. Das ist dann Entscheidung der Stromerzeuger.

      1. Ja, aber induziert durch die CO2-Steuer aus der Politik, DAS meine ich.
        Dass das dann dadurch eine kaufmännische Entscheidung durch die Betreiber wird, habe ich ja nicht angezweifelt.

        typo

      2. Ja, aber induziert durch die CO2-Steuer aus der Politik, DAS meine ich.
        Dass das dann dadurch eine kaufmännische Entscheidung durch die Betreiber wird, habe ich ja nicht angezweifelt.

        typo

  2. „Abschaffung der EEG-Umlage und die Erhöhung der CO2-Preise“. Eigentlich ziemlich einfach, oder?

    Wo ist eigentlich PV? Der hat zu diesem Thema wirklich etwas beizutragen, z.B. den Unterschied zwischen aktuellem und tatsaechlichen Strommix zu bewerten.

    (edit: Halbsatz angefuegt)

  3. Pamela beschreibt das Grundproblem.
    Kürzlich war eine Gruppe Schüler im Wald und die Lehrerin wollte etwas über Bäume sprechen. Jemand fragte, „was sind Bäume“.

  4. Pamela beschreibt das Grundproblem.
    Kürzlich war eine Gruppe Schüler im Wald und die Lehrerin wollte etwas über Bäume sprechen. Jemand fragte, „was sind Bäume“.

Nix mehr.Gschlossn.